Ein Nakamichi-Tape Deck ziert nun unsere Räumlichkeiten

Eintrag von Frank Reinhold am 23 June 2010 | 0 Kommentare

Tags:

Nachdem ich vor kurzem meinen AVR wegen Überhitzungsgefahr aus dem Rack raus nehmen musste, klaffte dort nun ein großes Loch, das weder optisch ansprechend, noch sonst in irgend einer Weise nützlich war.

Als ich mir ein paar Gedanken darum gemacht hatte, welche Hifi-Komponenten noch dazu passen würden, ist die Wahl sehr schnell auf ein fast schon antikes Gerät gefallen, das seinen Zweck aber immernoch mehr als nur gut erfüllt: ein Nakamichi BX-125E Tape-Deck. Das schmucke Teil wurde, nachdem mein Dad sich ein anderes zugelegt hatte, einfach vergessen und ziert nun das Rack. Und ich freu mich natürlich, wie ein Schnitzel darüber ;)

Damit hat sich die Front wiedereinmal verändert und sieht nun folgendermaßen aus: